Vice: In Dortmund haben Neonazis versucht, die Eröffnung eines Buchladens zu verhindern

Das Erste, was die meisten Dortmunder vom neuen „anarchistischen Buch- und Kulturzentrum Black Pigeon“ mitbekommen, ist die eingeschmissene Schaufensterscheibe. Noch während der Renovierungsarbeiten zerstören Unbekannte Täter sie nachts durch einen Stein. Die Ermittlungen dazu führt der für politisch motivierte Straftaten zuständige Staatsschutz.

Weiterlesen: Vice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.