Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Zwischen Tabuisierung und Stigmatisierung: Sexualisierte Gewalt gegen Jüdinnen in der Shoah

9. November 2022 @ 19:30 - 22:00

Vortrag: Zwischen Tabuisierung und Stigmatisierung: Sexualisierte Gewalt gegen Jüdinnen in der Shoah

Vortrag und Diskussion mit Kira Rudolph

09.11.2022 | 19:30 Uhr, Einlass um 19:00 Uhr | Black Pigeon, Scharnhorststraße 50, 44147 Dortmund | Eintritt frei

Obwohl Jüdinnen in der Shoah auf verschiedene Weise Opfer sexualisierter Gewalt wurden, ist bis heute nur wenig über die individuellen Erfahrungen jüdischer Frauen bekannt. Grund dafür ist eine Praxis der Tabuisierung, die zum Teil bis heute die rechtliche Aufarbeitung und öffentliche Auseinandersetzung mit den nationalsozialistischen Verbrechen prägt. Der Vortrag beschäftigt sich mit den Formen sexualisierter Gewalt gegen Jüdinnen in der Shoah, ihrer anschließenden Tabuisierung in Justiz, Literatur und Wissenschaft sowie mit den Folgen dieser Praxis des Nicht-Sprechens und Nicht-Hörens für die Betroffenen und ihre Angehörigen.

Kira Rudolph hat Sozialwissenschaft studiert und ihre Masterarbeit zum Thema „Konsequenzen des Nicht-Sprechens und Nicht-Hörens – Zur Tabuisierung sexualisierter Gewalt gegen jüdische Frauen in der Shoah und Stigmatisierung von betroffenen Jüdinnen nach 1945“ geschrieben. Zurzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für „Sozialtheorie und Sozialpsychologie“ an der Ruhr-Universität Bochum.

Der Vortrag wird organisiert von der Initiative für Gesellschaftskritik und findet mit freundlicher Unterstützung der Amadeu-Antonio-Stiftung im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus statt.

Details

Datum:
9. November 2022
Zeit:
19:30 - 22:00
Webseite:
https://ifgdortmund.wordpress.com/

Veranstaltungsort

Black Pigeon
Scharnhorststr. 50
Dortmund, Nordrhein-Westfalen 44147 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Initiative für Gesellschaftskritik Dortmund
E-Mail:
ifg_dortmund@protonmail.com
Veranstalter-Website anzeigen