Buchvorstellung: Encyclopédie des Nuisances: Tyrannei der Geschwindigkeit

geschwindigkeit

Das Pamphlet gegen die „Tyrannei der Geschwindigkeit“ wurde Anfang der 1990er Jahre anlässlich der Erweiterung des französischen Hochgeschwindigkeitsbahnnetzes geschrieben. Einige Leute aus dem Umfeld des Protests gegen das Bahnhofsumbauprojekt Stuttgart 21 haben es jetzt in überarbeiteter deutscher Fassung neu herausgegeben.
Am Beispiel des Reisens und der Mobilität kritisieren die Autoren den technischen Fortschritt unter kapitalistischen Bedingungen, der mehr Freiheit verspricht, uns aber stattdessen in immer neue Abhängigkeiten verstrickt. Es reicht ihrer Meinung nach nicht aus, gegen einzelne Großprojekte oder andere Aspekte dieser Entwicklung zu protestieren. Solche Proteste könnten jedoch Ausgangs- und Sammelpunkte für einen Angriff gegen die gesamte bestehende Gesellschaft werden, deren ökonomische Gesetzmäßigkeiten den immer schnelleren Umschlag von Waren, Informationen und Menschen um jeden Preis erforderlich machen.
Bei der Veranstaltung werden die zentralen Thesen des Buches vorgestellt und es können sich daraus ergebende Fragen diskutiert werden.

Buchvorstellung im Black Pigeon (Concordiart, Wambeler Str. 4, 44145 Dortmund)

FACEBOOK VERANSTALTUNG

Mehr Infos zum Buch: http://www.schmetterling-verlag.de/page-5_isbn-3-89657-151-6.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.