Crowdfunding Kampagne für ein Anarchistisches Zentrum Dortmund mit Buchladen Black Pigeon gestartet!

baum plakat online

Checkt: https://www.startnext.com/azentrumdo

Worum geht es in dem Projekt?

Wir halten den Anarchismus für eine wunderbare Idee, die wir verbreiten wollen. Anarchismus hat entgegen üblicher Vorurteile nichts mit dem Recht des Stärkeren, Chaos und Krawallen zu tun, sondern ist die Idee einer herrschaftsfreien Gesellschaft, in der niemand über den anderen bestimmen und herrschen soll. Eine Gesellschaft, die ihre Basis in freier Vereinbarung und gegenseitiger Hilfe hat, anstatt Vereinzelung und Konkurrenz.
Unser Buchladen soll dabei die Ideenwelt des Anarchismus verbreiten und gleichzeitig ein Ort der praktischen Umsetzung dieser Idee sein.
Der neue Laden soll dabei mehr als nur ein reiner Buchaden sein. Wir möchten einen Ort erschaffen, der dazu einladen soll in angenehmer Atmosphäre zu verweilen, sich zu treffen und zu unterhalten – unabhängig von Kaufrausch und Konsumzwang. Wir möchten Raum bieten für unterschiedliche Veranstaltungen wie Vorträgen, Lesungen, Workshops und Liedermacher*Innen-Abende. Darüber hinaus wollen wir auch die Möglichkeit bieten Räumlichkeiten für Gruppentreffen und Infrastruktur wie Beamer, Druckmöglichkeiten,etc. zu nutzen.
Natürlich könnt ihr auch weiterhin Bücher bei uns kaufen und bestellen – in Zukunft dann mit einem erweiterten Bestand und einem zunächst kleinen Angebot an fairen, veganen Produkten.
Wir wollen mit unserem Projekt das politische und kulturelle Leben in der Nordstadt, von unten organisiert, bereichern.
Es soll ein Freiraum für all die Menschen entstehen, die sich abseits von Parteipolitik organisieren möchten, neugierig gegenüber anarchistischen Ideen sind und generell Menschen, die sich von antiautoritären Ideen angesprochen fühlen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen einen Treffpunkt zum Chillen, Lesen, um sich auszutauschen und zu diskutieren schaffen.

Außerdem wollen wir eine Infrastruktur aufbauen, um sich politisch zu organisieren.

Bei uns ist jeder Mensch herzlich willkommen, der sich von unseren Ideen angesprochen fühlt, offen für emanzipatorische, herrschaftskritische Gedanken ist oder einfach nur mal den Laden kennenlernen möchte.

Crowdfunding für ein Anarchistisches Zentrum in Dortmund – Black Pigeon from Black Pigeon on Vimeo.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Da wir über nicht soviel Geld zu Verfügung und der Laden von einem Kollektiv ehrenamtlich betrieben wird, sind wir auf eure Spenden und Mithilfe angewiesen um das Projekt zu realisieren.
Wenn du also unser Projekt gut findest, würden wir uns über eine Spende freuen. Cool wäre es auch, wenn du dieses Projekt weiterverbreitest.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wie ihr euch wahrscheinlich schon denken könnt, brauchen wir Geld vorallem für die Einrichtung des Ladens, d.h eventuelle Renovierungskosten sowie Möbilierung und die geplante Erweiterung des Sortiments (größeres Büchersortiment, mindestens ein Regal mit veganen Produkten).
Auch wollen wir die Infrastruktur ausbauen z.B. mit günstigen Druckmöglichkeiten, kostenlosem Beamerverleih und Ähnlichem.
Für die Planungssicherheit des Projekts sollte auch schon die Miete für die ersten Monate sichergestellt sein.

Wer steht hinter dem Projekt?

Schon länger hatten wir die Idee einen anarchistischen Buchladen zu gründen und 2014 war es dann endlich soweit. Zu dritt und mit der Hilfe einiger Unterstützer*Innen konnten wir in kleinerem Rahmen unsere Vorstellungen im Projekt “ConcordiArt”, einem kreativen Kaufhaus am Borsigplatz in der Dortmunder Nordstadt, umsetzen.
Inzwischen sind wir ein Kollektiv von ca. 6 Leuten, die den Buchladen regelmäßig betreiben und haben einen kleinen, aber festen Kundenstamm gewonnen. Wir sind ein bunter Haufen hauptsächlich von Schüler- und Student*Innen und uns eint das Ziel anarchistische Ideen zu verbreiten und mit deren Umsetzung an einer freieren und gerechteren Welt zu arbeiten.
Wir sind voller Vorfreude den nächsten Schritt mit unserem Projekt zu gehen und euch in neuen Räumlickeiten mit erweitertem Angebot begrüßen zu dürfen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.