Sexy Time?! Sprechen über und beim Sex. Input + Austausch

Sexy Time?!
Sprechen über und beim Sex. Input + Austausch

Sex, der allen Beteiligten Spaß bereitet.
Sex, der sich an der eigenen Lust oder auch Unlust und der der Sexpartner_innen, anstatt an gesellschaftlichen Normen und Idealen orientiert.
Sex, bei dem jede*r für sich selbst festlegen kann, was X für „sexy“ hält.
Es stellt sich die Frage, wie wir dahin kommen.
Eine mögliche Antwort bietet das „Yes means Yes“ bzw. „Zustimmungs-Konzept“:
Das Konzept sagt, dass Sprechen der Weg ist, und zwar über und beim Sex. Sprechen über Bedürfnisse, Wünsche, Grenzen, Neugierde und noch vieles mehr. Gemeinsames Erkunden, was allen Sexpartner_innen Spaß macht.
Aber ist das wirklich so einfach?
Welche Botschaften über Sex haben wir gelernt, die uns Sprechen über und beim Sex erschweren?
Was hat das mit Geschlechterrollen und mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen zu tun?
Was für „Werkzeuge“ oder „Hilfestellungen“, die wir in unserem Sexleben konkret anwenden können, bieten (queer-)feministische Perspektiven an?
Hierzu möchte uns Madeline in ihrem Input ein paar Ideen vorstellen, die in einem anschließenden Austausch gerne weiter diskutiert werden können 😊
– Was können wir mit den Ideen anfangen?
– Was für Ideen, Zweifel oder Tipps habt ihr?
Wir freuen uns auf euch! 😊

Hinweis: Die Veranstaltung ist offen für all gender!

Facebook Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.